Elegance

Bereite den Naturnagel auf den Produktauftrag mit den Grundarbeitsschritten vor.

Nach dem Ansetzen der Schablone wird mit einem deckenden Camouflageprodukt die Nagelplatte abgedeckt und über die Schablone etwas verlängert.

Direkt and die Kante der Smileline wird nun mit weißem Produkt eine Verlängerung modelliert.

Entlang der Nagelfalz wird nun mit klarem Produkt der Übergang zum Nagelfalz abgedeckt.

Nachdem das Produkt etwas ausgehärtet ist, wird die Schablone vom Finger entfernt.

Mit dem Pinchstick (in passender Größe) wird nun die Verlängerung in eine schöne C-Kurve geformt.

Mit der Pinch-Pinzette wird nun der Nagel in die gewünschte Form gepincht.

Um zu verhindern dass die gepinchte, schmale Form wieder aufgeht, wird der Nagel mit einer Pinch-Klemme bis zur vollständigen Aushärtung fixiert

Formbefeilung:  Zuerst wird die Verlängerung auf die gewünschte Länge gekürzt.

Schon bei diesem Feilschritt wird die ovale Form entlang der freien Nagelkante erstellt

Die Produktoberfläche wird mit der elektrischen Feile ausgedünnt

Danach werden Feilspuren, die durch den groben Bid entstanden sind, mit der Profi-Feile herausgearbeitet.

Die Form (Seitenlinie, Formlinie, Konturlinie) sollten immer wieder kontrolliert werden.

Drehe auch die Hand so, dass die Sicht des Kunden nachgefeilt wird.

Nimm dem Staub, der bei der Befeilung entstanden ist mit einer Zelette ab.

Nun wird mit einem Versiegelungsgel die Modellage überzogen und im UV-Gerät ausgehärtet.

Gerade bei ‚Elegance‘ ist eine seidenmatte Versiegelung ganz besonders attraktiv

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.